FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 29,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Armin Müller

Kienzle

Ein deutsches Industrieunternehmen im 20. Jahrhundert

2., korrigierte Auflage 2014.
311 S., 12 s/w Abb., 124 s/w Fotos.
Gebunden
ISBN 978-3-515-10669-6

Kurztext

In der Geschichte des Unternehmens Kienzle Apparate GmbH Villingen steckt ein spannendes Kapitel deutscher Industriegeschichte. Sie beginnt in der Schwarzwälder Uhrenindustrie in den Krisenjahren der Weimarer Republik, sie reicht über 50 Jahre als unabhängiges Familienunternehmen mit Weltruf und weitere 30 Jahre als Standort und wichtige High-Tech-Schmiede der deutschen Technologiekonzerne Mannesmann, Siemens und Continental bis in die Gegenwart.
In acht Jahrzehnten Kienzle-Unternehmensgeschichte spiegeln sich wichtige Trends der Wirtschafts- und Industriegeschichte: Angefangen mit der Produktion von Taxametern und der Erfindung des Fahrtschreibers setzte Kienzle immer wieder aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen in zukunftsträchtige Produktstrategien um. Als bedeutender Hersteller von automobilen Kontrollinstrumenten und von Computern made in Germany erlebte die Firma Kienzle Apparate ihre Goldenen Jahre mit dem internationalen Boom der Automobilisierung und der Automatisierung in Betrieb und Büro.

Rezensionen

"Well written and richly illustrated. While the book is primarily a company history […], it offers a wide range of interesting empirical evidence for business historical studies."
Christina Lubinski, Business History Review, 2012/4

"Müller ist es gelungen, eine schlüssige und informative Geschichte eines Technologieunternehmens zu schreiben. Die reiche Bebilderung ist für eine wissenschaftliche Arbeit sicherlich ungewöhnlich, trägt jedoch enorm zur Anschaulichkeit der Darstellung bei, zumal die technikgeschichtliche Dimension der Kienzle-Geschichte von besonderer Bedeutung ist. […] Müller hat eine gut lesbare und äußerst spannende Arbeit vorgelegt, die allein schon durch ihr Sujet Neuland für die deutsche Unternehmensgeschichte erschließt."
Roman Köster, Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 99, 2012/4

"Armin Müller hat ein sorgfältig recherchiertes, rundum überzeugendes Werk zur mittelständischen Unternehmensgeschichte verfasst. Eine besondere Stärke seiner Studie liegt in ihrer anschaulichen und kompetenten Beschreibung von Produktentwicklungen. Sie eignet sich auch als Ausgangspunkt für theoriegeleitete Fragestellungen und Erkenntnisse."
Thomas Hermann, Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, 2012/2

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Benjamin Godde, idw-online

Unter Mitwirkung von:

  • Thomas Guzatis (Vorwort)
  • Christian H. Kienzle (Nachwort)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Michael Dreyer
Hugo Preuß
Biografie eines Demokraten

...mehr