FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 64,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Renate Stephan (Bearb.)

Chinesische und manjurische Handschriften und seltene Drucke

Teil 2: Chinesische Drucke und Handschriften in der Bayerischen Staatsbibliothek München

2014.
XL, 167 S., 27 s/w Abb.
Leinen
ISBN 978-3-515-02438-9

Kurztext

Dieser Katalog führt 200 alte chinesische Drucke und Handschriften sowie 34 bisher noch nirgends verzeichnete alte manjurische Drucke und Handschriften aus der ostasiatischen Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek München auf. Die in Deutsch und Chinesisch gemäß den Kriterien der chinesischen Buchwissenschaft verfaßten Beschreibungen machen den Katalog zu einem Nachschlagewerk, das auch in China ohne westsprachige Kenntnisse verwendbar ist.

Der mit teils sehr ausführlichen Beschreibungen versehene Katalog stellt den ältesten Teil der Sammlung von 673 (Handschrift Dunhuang) bis zum Ende der Ming-Dynastie 1644 vollständig vor. Aus dem umfangreichen Bestand der aus der Qing-Dynastie (1644-1911) stammenden Titel wurden im Wesentlichen nur die Missionsdrucke, Bilderalben und noch nicht beschriebenen Manjurica ausgewählt. Buddhistische Texte aus der Song- (960-1279), Yuan- (1271-1368) und Ming-Dynastie (1368-1644), ein früher Palastdruck, Akademiedrucke, seltene daoistische Drucke und sehr seltene Drucke der Lehensprinzen sowie eine reichhaltige Sammlung von Drucken des berühmten Verlegers Mao Jin aus der Ming-Dynastie zeugen von einem für eine westliche Sammlung ungewöhnlich guten Bestand von vorming- und ming-zeitlichen Editionen.

> Titelinformation (pdf)

Unter Mitwirkung von:

  • Zhang Yuzhi (Mitarb.)
  • Martin Gimm (Mitarb.)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Beate Wagner-Hasel (Hrsg.), Marie-Louise B. Nosch (Hrsg.)
Gaben, Waren und Tribute
Stoffkreisläufe und antike Textilökonomie

...mehr