Marie-Luise Ehrenschwendtner

Die Bildung der Dominikanerinnen in Süddeutschland vom 13. bis 15. Jahrhundert

Marie-Luise Ehrenschwendtner

Die Bildung der Dominikanerinnen in Süddeutschland vom 13. bis 15. Jahrhundert

74,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Die süddeutschen Dominikanerinnen sind als Autorinnen mystischer Texte seit mehr als einem Jahrhundert Gegenstand frommen Interesses und theologischer und germanistischer Forschung.
Diese Studie untersucht das breite Spektrum von Einflüssen, welche die Schwestern lebenslang über alle Bereiche des klösterlichen Lebens aufnahmen und die grundsätzlich im Dienste ihres Weges der Imitatio Christi nach Maßgabe der Ordenssatzungen standen. Obwohl dabei alles um die lateinische Liturgie als Zentrum kreiste, war die Bildung der Schwestern weitgehend von der Volkssprache geprägt.
Die Analyse zahlreicher zeitgenössischer Quellen aus verschiedenen Bereichen ermöglicht eine Darstellung des Prozesses klösterlicher Bildung auf dem Hintergrund von Lebenswelt und Spiritualität.

„Eine ganz an den Quellen orientierte Arbeit, die im kritischen Gespräch bleibt mit der alten bis neuesten Literatur (vor allem auf Deutsch und Französisch), kenntnisreich und sorgfältig…“ Collectanea Franciscana

"[…] on est tenté de dire que c´est par un véritable travail de Bénédictin que l´auteur a réussi à nous donner une approche vivante et précise de la culture des Dominicaines."

Revue d´Alsace 130, 2006
Reihe Contubernium
Band 60
ISBN 978-3-515-07838-2
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2004
Umfang X, 399 Seiten
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch