Peter Cornelius Claussen

Die Kirchen der Stadt Rom im Mittelalter 1050-1300. Bd. 1

A–F (Corpus Cosmatorum II,1)
Peter Cornelius Claussen

Die Kirchen der Stadt Rom im Mittelalter 1050-1300. Bd. 1

A–F (Corpus Cosmatorum II,1)

139,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar, sofort per Download

Erstmals werden die hochmittelalterlichen Kirchen der Stadt Rom in einem wissenschaftlichen Katalog vorgestellt. Standen lange Zeit die frühchristlichen und frühmittelalterlichen Bauten im Vordergrund des Interesses, so hat sich in den letzten Jahrzehnten die Forschung zur römischen Kunst zwischen 1050 und 1300 enorm intensiviert. Offenbar kann man heute die besondere Ästhetik der mit kostbaren Steinen polychrom geschmückten Sakralräume besser einschätzen, Räume, die sich außerhalb der sonst in Europa üblichen Kunstsprachen stellen und in denen sich das Papsttum auf dem Höhepunkt seines Machtanspruchs angemessen repräsentiert sah.

Roms mittelalterliche Kirchen sind ein abgesunkener Kontinent der Kunstgeschichte. Nur in wenigen Monumenten wie S. Clemente, S. Lorenzo fuori le mura oder S. Maria in Cosmedin ist die prächtige liturgische Marmorausstattung durch spätere Erneuerungen erhalten geblieben.

Mit den Kirchen A–F wird der erste von vier Bänden vorgelegt. Band II mit den Kirchen G–M ist in Vorbereitung und wird voraussichtlich in drei Jahren abgeschlossen sein.

"Es darf mit Recht als Ausgangspunkt für jede weitere Forschung zu den mittelalterlichen Kirchen Roms angesehen werden." Gregorianum

"… besonders hervorgehoben zu werden verdient die ausgezeichnete Bildaufmachung, die das Werk durch den Verlag erfahren hat und die es ermöglicht, dem Leser ein ausführliches und wissenschaftlich gründliches Bild dieser Epoche zu verschaffen." Süddeutsche Bauwirtschaft

"… eine profunde Studie über den römischen Kirchenbau, die auch das historische Umfeld und die liturgischen Funktionen in die Betrachtungen einbezieht." Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken

"This book is a significant contribution to the study of medieval art and architecture in Rome." Speculum

„…dadurch Lektüre und Nutzung seines Buches zu einem inspirierenden Erlebnis machen.“ Zeitschrift für Kunstgeschichte

ISBN 978-3-515-12652-6
Medientyp E-Book - PDF
Copyrightjahr 2002
Umfang 517 Seiten
Abbildungen 388 s/w Abb.
Sprache Deutsch
Kopierschutz mit digitalem Wasserzeichen