Christof Parnreiter

Historische Geographien, verräumlichte Geschichte

Mexico City und das mexikanische Städtenetz von der Industrialisierung bis zur Globalisierung
Christof Parnreiter

Historische Geographien, verräumlichte Geschichte

Mexico City und das mexikanische Städtenetz von der Industrialisierung bis zur Globalisierung

48,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Das Buch ist einem von der lateinamerikanischen Stadtforschung bislang vernachlässigten Thema gewidmet: Wie hängt die Stadtentwicklung des 20. Jahrhunderts mit den wirtschaftlichen und sozialen Dynamiken zusammen, die Lateinamerika prägten? Warum brachte eine bestimmte Geschichte, nämlich die der abhängigen Industrialisierung, eine bestimmte Geographie hervor, die durch Megastädte wie Mexico City gekennzeichnet ist? Kommt es nach dem tiefen wirtschaftlichen Bruch in den 1980er Jahren und den rezenten Globalisierungsprozessen zu einer Dezentralisierung von Städtenetzen? Wandelt Mexico City sich zu einer Global City?
Durch eine systematische Mehrebenenanalyse, die globale Entwicklungen ebenso erfasst wie nationale und lokale, gelingt es hier, den engen Zusammenhang zwischen dem Machen von Geschichte und dem Machen von Geographie nicht nur zu postulieren, sondern empirisch untermauert zu belegen.

"Parnreiter hat eine differenzierte und fundierte Studie vorgelegt, die der Strukturentwicklung von Städten fundiert nachgeht und damit der inflationären Verwendung von Schlagwörtern – Mega-Cities oder Planet of Slums (Mike Davis) – entgegenwirkt."

Lateinamerika Analysen 19, 2008/1

"Parnreiters Buch verändert unseren Blick auf die Mega-Städte in Lateinamerika. Es ist in der internationalen Forschung zu Recht mit viel Lob aufgenommen worden, denn es erklärt nicht nur, warum Städte in Lateinamerika solch riesige Dimensionen annehmen, sondern es zeigt auch, dass dies lediglich aus einer romantisierenden Außenperspektive als bedauerliche Fehlentwicklung betrachtet werden kann."

Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 2008/12
Reihe Sozialgeographische Bibliothek
Band 7
ISBN 978-3-515-09066-7
Medientyp Buch - Kartoniert
Copyrightjahr 2007
Umfang 320 Seiten
Abbildungen 80 s/w Abb., 17 s/w Tab.
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch