Eva-Maria Vering (Bearb.), Daniel Geißler (Bearb.), Birthe Nieden (Bearb.), Jörg Witzel (Bearb.), Eva-Maria Dickhaut (Bearb.)

Katalog der Leichenpredigten und sonstiger Trauerschriften in den Thüringischen Staatsarchiven Gotha, Greiz, Meiningen und Weimar

Eva-Maria Vering (Bearb.), Daniel Geißler (Bearb.), Birthe Nieden (Bearb.), Jörg Witzel (Bearb.), Eva-Maria Dickhaut (Bearb.)

Katalog der Leichenpredigten und sonstiger Trauerschriften in den Thüringischen Staatsarchiven Gotha, Greiz, Meiningen und Weimar

32,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Interessante Details lassen sich in etlichen Leichenpredigten finden – so in den Personalia des Mediziners Johannes Volckius (1621–1656). Obwohl er zunächst den Vater und kurz nach deren Wiederverheiratung auch die Mutter verlor, konnte er dank seines Stiefvaters Medizin studieren. Später avancierte er zum fürstlichen Landmedicus. Daneben tat er sich als Verfasser von Liedern hervor und übersetzte die lateinischen Oden des Dichters Ludwig Helmbold ins Deutsche.

Schwierigkeiten in seiner Ausbildung musste auch Johann David Nike (1666–1726) hinnehmen. Er begann zu studieren, wurde aber so schwer krank, dass weder er noch seine Eltern an einen Abschluss glaubten. 1681 wurde er zu seinem Vetter geschickt, der Maler war. Dieser erkannte Nikes "gute Geschicklichkeit zur Mahlerey" und überredete ihn, sich von ihm ausbilden zu lassen. Nikes Gesellenwanderung führte ihn nach Gera. Als angesehener Bürger und Ratsmitglied erhielt er später den Auftrag, die Johanniskirche auszumalen. Er stürzte während dieser Arbeit so unglücklich vom Gerüst, dass er sofort tot war.

Reihe Marburger Personalschriften-Forschungen
Band 56
ISBN 978-3-515-11257-4
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2015
Umfang XIII, 168 Seiten
Abbildungen 1 ausklappbare Seite
Format 15,0 x 21,0 cm
Sprache Deutsch