Plenum exiliis mare

Untersuchungen zum Exil in der römischen Kaiserzeit

Plenum exiliis mare

Untersuchungen zum Exil in der römischen Kaiserzeit

60,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Das Zwangsexil gilt als eine typisch kaiserzeitliche Strafform. Jedoch wurde bisher nur selten nach den Motiven des Kaisers und der anderen Richter gefragt, die bei der Strafbemessung über den geographischen Aspekt einer Exilstrafe zu entscheiden hatten. Frank Stini durchleuchtet die Kriterien für die Auswahl eines Exilorts und andere, bislang vernachlässigte Aspekte dieser flexibel anwendbaren Strafe. Grundlage der Untersuchungen ist ein Katalog kaiserzeitlicher Exulanten, für den rund 250 namentlich bekannte Fälle ermittelt und dokumentiert wurden.

"Sein methodischer Ansatz verdient volle Zustimmung, und seine Argumentationsweise führt zu neuen Ergebnissen, die unsere Kenntnisse von den Intentionen römischer Kaiser in der Ausübung ihrer Strafbefugnisse bereichern."

Karl-Wilhelm Welwei, Klio 95, 2013/1

"Ein wertvoller Beitrag zum modernen Verständnis des antiken Kaiserverständnisses."

Julia Hillner, Historische Zeitschrift 295, 2012/3

"The overall impression of this volume as a substantial contribution to the scholarly debate on the place of exile within Roman law and Roman history, as the natural point of departure for future investigations into the questions that it has raised."

Tonnes Bekker-Nielsen, Bryn Mawr Classical Review 2012.11.30
Reihe Geographica historica
Band 27
ISBN 978-3-515-09894-6
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2011
Umfang 378 Seiten
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch