Peter Lebrecht Schmidt

Traditio Latinitatis

Studien zur Rezeption und Überlieferung der lateinischen Literatur

Unter Mitarbeit von Joachim Fugmann (Hg.), Martin Hose (Hg.), Bernhard Zimmermann (Illustr.)

Peter Lebrecht Schmidt

Traditio Latinitatis

Studien zur Rezeption und Überlieferung der lateinischen Literatur

Unter Mitarbeit von Joachim Fugmann (Hg.), Martin Hose (Hg.), Bernhard Zimmermann (Illustr.)

96,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Der vorliegende Band, eine Auswahl aus den wissenschaftlichen Arbeiten des Konstanzer Latinisten Peter Lebrecht Schmidt, konzentriert sich auf drei inhaltliche Schwerpunkte: die Textkritik und Überlieferungsgeschichte, die Rezeptionsgeschichte sowie das Mittel- und Neulatein.

Die 24 Beiträge umfassende Auswahl vermittelt eine moderne Konzeption der Latinistik, die als ihr Fachgebiet die gesamte in lateinischer Sprache verfaßte Literatur ansieht – von Livius Andronicus bis zum Humanismus – und die die philologischen Methoden mit modernen literaturwissenschaftlichen Fragestellungen verbindet.

Eine derart ausgerichtete Latinistik, wie sie P. L. Schmidt vertritt, wird nicht nur ein Kernfach der altertumswissenschaftlichen Disziplinen bleiben, sondern in gleicher Weise eine wichtige Rolle im Verband der literaturwissenschaftlichen Fächer einnehmen.

"Die Traditio Latinitatis bietet einen riesigen Fundus an Informationen über die Rezeption der Antike in späteren Epochen und kann für die Schule bei geschickter Auswertung durchaus fruchtbar sein…" Gymnasium

ISBN 978-3-515-07663-0
Medientyp Buch - Kartoniert
Copyrightjahr 2000
Umfang 378 Seiten
Abbildungen 3 s/w Abb.
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch

Empfehlungen für Sie

Heinz Heinen (Hg.), Ulrich Eigler (Hg.), Peter Gröschler (Hg.), Elisabeth Herrmann-Otto (Hg.), Henner von Hesberg (Hg.), Hartmut Leppin (Hg.), Hans-Albert Rupprecht (Hg.), Winfried Schmitz (Hg.), Ingomar Weiler (Hg.), Bernhard Zimmermann (Hg.), Johannes Deißler (Red.), Andrea Binsfeld (Red.), Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier (Red.)
Handwörterbuch der antiken Sklaverei (HAS), Buchausgabe
Heinz Heinen (Hg.), Ulrich Eigler (Hg.), Peter Gröschler (Hg.), Elisabeth Herrmann-Otto (Hg.), Henner von Hesberg (Hg.), Hartmut Leppin (Hg.), Hans-Albert Rupprecht (Hg.), Winfried Schmitz (Hg.), Ingomar Weiler (Hg.), Bernhard Zimmermann (Hg.), Johannes Deißler (Red.), Andrea Binsfeld (Red.), Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier (Red.)
Handwörterbuch der antiken Sklaverei (HAS), DVD 1-5
Arbogast Schmitt (Hg.), Gyburg Radke-Uhlmann (Hg.)
Philosophie im Umbruch
Eleni Karamalengou (Hg.), Eugenia D. Makrygianni (Hg.)
Antiphílesis
Christine Schmitz (Hg.), Anja Bettenworth (Hg.)
Mensch – Heros – Gott