FSV
Franz Steiner Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Hans-Werner Hahn

Jahrgang 1949, studierte Geschichte sowie Politik- und Erziehungswissenschaften an der Universität Gießen. Nach seiner Promotion 1979 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Saarbrücken beschäftigt, an der er sich 1988 habilitierte.
Seit 1992 Professor für Neuere Geschichte an der Universität Jena.
Leiter des Teilprojekts A2 "Von der ständischen zur bürgerlichen Gesellschaft" des Sonderforschungsbereichs 482 "Ereignis Weimar – Jena. Kultur um 1800" und Leiter der Senatskommission zur Aufarbeitung der Jenaer Universitätsgeschichte im 20. Jahrhundert.
Hans-Werner Hahn beschäftigt sich insbesondere mit der Geschichte des Bürgertums sowie des Deutschen Bundes.

Publikationen mit Hans-Werner Hahn

Ihre Suche ergibt 1 Treffer
Sortieren nach: Autor | Titel | Jahr

2010

EUR 56,00

978-3-515-09788-8

Preise jeweils
inklusive MwSt.

Joachim Bauer (Hrsg.), Olaf Breidbach (†) (Hrsg.), Hans-Werner Hahn (Hrsg.)

Universität im Umbruch
Universität und Wissenschaft im Spannungsfeld der Gesellschaft um 1800

Pallas Athene
Band 35

Preise jeweils inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.