Christopher Diez


Kurzporträt

Christopher Diez studierte als Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und des Max Weber-Programms in Erlangen klassische Philologie, evangelische Theologie und Erziehungswissenschaften. Von 2014 bis 2019 war er als wissenschaftlicher Assistent am Institut für Alte Sprachen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) tätig. Dort wurde er 2020 mit einer Arbeit zu Ciceros „De natura deorum“ promoviert. Gegenwärtig arbeitet er im bayerischen Schuldienst.

Forschungsschwerpunkte

  • Antike Philosophie
  • Augusteische und kaiserzeitliche lateinische Dichtung
  • Fachdidaktik der Alten Sprachen

Mitgliedschaften

  • Leiter der GANPH-AG „Philosophische Literatur - Literarische Philosophie“ (gemeinsam mit PD Dr. Dagmar Kiesel)
  • Mitglied der Mommsen-Gesellschaft. Verband der deutschsprachigen Forscherinnen und Forscher auf dem Gebiete des Griechisch-Römischen Altertums
  • Mitglied des Deutschen Altphilologenverbands
  • Mitglied des Bayerischen Philologenverbands
Christopher Diez

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Christopher Diez

Ciceros emanzipatorische Leserführung
Studien zum Verhältnis von dialogisch-rhetorischer Inszenierung und skeptischer Philosophie in "De natura deorum"

67,00 €*

Details
Ciceros emanzipatorische Leserführung
Studien zum Verhältnis von dialogisch-rhetorischer Inszenierung und skeptischer Philosophie in "De natura deorum"

67,00 €*

Details