Prof. Dr. Hedwig Röckelein


Kurzporträt

Geboren 1956, Studium der Geschichte, Germanistik, Politik und ur- und frühgeschichtlichen Archäologie an den Universitäten Würzburg und Freiburg. 1985 Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität Freiburg über hochmittelalterliche lateinische Visionsliteratur. 1985–1989 Erstellung eines Kataloges der lateinischen Handschriften der Universitätsbibliothek Tübingen im Rahmen des Katalogisierungsprogramms der DFG. 1990 bis 1998 Hochschulassistentin am Historischen Seminar der Universität Hamburg, dort Habilitation über Reliquientranslationen nach Sachsen im 9. Jahrhundert.

Seit April 1999 Professorin für Mittlere und Neuere Geschichte an der Georg-August-Universität Göttingen. Seit 2007 Leiterin des Diplomatischen Apparates der Georg-August-Universität Göttingen, seit 2009 Leiterin des Langzeitvorhabens „Germania Sacra“ der Union der Akademien bei der Göttinger Akademie der Wissenschaften. 2014–2018 Sprecherin des „Forum für interdisziplinäre Religionsforschung“ (FiReF), 2016–2018 Sprecherin bzw. stellvertretende Sprecherin der Exzellenz-Initiative „The Making and Unmaking of the Religious“ an der Universität Göttingen. 2015–2019 Leiterin des Teilprojektes A 04 „Religiöse Rezeption und christliche Transformation nicht-religiösen Wissens in der Karolingerzeit“ im DFG-Sonderforschungsbereich 1136 „Bildung und Religion in den Kulturen des Mittelmeeraumes und seiner Umgebung von der Antike bis zum Mittelalter und zum klassischen Islam“ an der Georg-August-Universität Göttingen. Seit 2014 wissenschaftliche Beirätin der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, 2014–2018 Hochschulrätin der Universität Erfurt.

Forschungsschwerpunkte

  • Religiöse Kultur des Mittelalters: Klöster (v.a. Frauenklöster und -stifte), Heiligenkulte (Reliquien, Patrozinien, Pilgerfahrten), Hagiographie, Marienverehrung
  • Geschlechtergeschichte des Mittelalters
  • Christlich-jüdische Beziehungen im Mittelalter
  • Biographiegeschichtsschreibung und Autobiographien des Mittelalters
  • Sozialisation und Bildung im Mittelalter
  • Visionen und Träume im Mittelalter
  • Wissenschaftsgeschichte der Kulturwissenschaften

Mitgliedschaften

  • Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • Gründungsmitglied des „Arbeitskreises für hagiographische Fragen“
Prof. Dr. Hedwig Röckelein

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag