Uwe Schirmer


Kurzporträt

Geboren 1962; Studium Geschichte, Germanistik und Erziehungswissenschaften in Leipzig; 1991 erstes Staatsexamen; 1991–1993 Promotionsstipendium des Freistaates Sachsen; 1993–1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sächsische Landesgeschichte in Dresden; Promotion an der TU Dresden (1994); 1996–1998 Habilitationsstipendium der VW-Stiftung; 1997 Visiting Fellow an der Universität Göttingen (bei Karl-Heinrich Kaufhold und Ernst Schubert); 1998–2006 wissenschaftlicher Assistent und Oberassistent an der Universität Leipzig; Habilitation an der Universität Leipzig (2003); 2006–2009 Direktor des Universitätsarchivs Leipzig; seit 2009 Professor für Thüringische Landesgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; 2011–2014 Direktor des Historischen Instituts.

Forschungsschwerpunkte

  • Spätmittelalterliche Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
  • allgemeine Geschichte von Agrarwirtschaft, Agrarverfassung und ländlicher Gesellschaft

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Philologisch-historischen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
  • Mitglied der Historischen Kommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften
  • Mitglied der Historischen Kommission für Thüringen
Uwe Schirmer

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Uwe Schirmer

Landstände im thüringisch-obersächsischen Raum (1231–1498)
Ein Beitrag zur Geschichte des mitteldeutschen Hoch- und Niederadels

39,00 €*

Details
Landstände im thüringisch-obersächsischen Raum (1231–1498)
Ein Beitrag zur Geschichte des mitteldeutschen Hoch- und Niederadels

39,00 €*

Details
Kursächsische Staatsfinanzen (1456–1656)
Strukturen – Verfassung – Funktionseliten

96,00 €*

Details
Jörg Rogge (Hg.), Uwe Schirmer (Hg.)
Hochadelige Herrschaft im mitteldeutschen Raum (1200-1600)
Formen – Legitimation – Repräsentation

75,00 €*

Details