FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 44,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Martin Fontius (Hrsg.), Hartmut Rudolph (Hrsg.), Gary Smith (Hrsg.)

Labora diligenter

Potsdamer Arbeitstagung zur Leibnizforschung vom 4. bis 6. Juli 1996

1. Auflage 1999.

Kartoniert
ISBN 978-3-515-07602-9

Kurztext

Inhalt:

I. Philosophie und Akademiegedanke:
Gideon Freudenthal: Leibniz als Transzendental-Philosoph malgré lui. Der Status der Erhaltungssätze – Conrad Grau: Hertzberg und das Leibnizsche Akademiekonzept

II. Theologie und Einheit der Kirchen:
Ursula Goldenbaum: Die "Commentatiuncula de judice" als Leibnizens erste philosophische Auseinandersetzung mit Spinoza nebst der Mitteilung über ein neuaufgefundenes Leibnizstück / Beilage: Leibniz' Marginalien zu Spinozas Tractatus theologico-politicus im Exemplar der Bibliotheca Boineburgica in Erfurt, also zu datieren auf 1670–71 – Hartmut Rudolph: Zum Nutzen von Politik und Philosophie für die Kirchenunion. Die Aufnahme der innerprotestantischen Ausgleichsverhandlungen am Ende des 17. Jahrhunderts / Beilage: Daniel Ernst Jablonski: Kurtze Vorstellung der Einigkeit und des Unterscheides (1697)

III. Sprache und Geschichte:
Gerda Haßler: Leibniz’ Stellung in der Diskussion des Zeichencharakters – Heinz Entner: Leibniz und Pufendorf. Bemerkungen zu zwei Gedichten – Rüdiger Otto: Leibniz als Historiker. Beobachtungen anhand der Materialien zum Sachsen-Lauenburgischen Erbfolgestreit – André Robinet: Das "Haus" bei Leibniz

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Immacolata Amodeo (Hrsg.), Christiane Liermann Traniello (Hrsg.), Edith Pichler (Hrsg.), Matteo Scotto (Hrsg.)
Why Europe?
German-Italian Reflections on a Common Topic

...mehr

Marina Schmieder
"Fremdkörper im Sowjet-Organismus"
Deutsche Agrarkonzessionen in der Sowjetunion 1922–1934

...mehr