FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 32,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Marinus E. Wes

Michael Rostovtzeff, Historian in Exile

Russian Roots in an American Context

1. Auflage 1990.
XXXI, 106 S.
13 Fotos auf 12 Tafeln im Anhang, Kartoniert
ISBN 978-3-515-05664-9

Kurztext

Es handelt sich um den ersten Versuch, den Standort des führenden Althistorikers Michael Rostovtzeff in den Jahren 1917-1941 anhand bisher unbekannter und unveröffentlichter russischer Archivalien, Briefe usw. aufzuzeigen. Nach einem einleitenden Überblick über die russische Welt in den Jahren ca. 1855-1915, in der der junge Rostovtzeff 1870 geboren wurde und aufwuchs, konzentriert sich die Untersuchung auf drei Themen: die Rekonstruktion des russisch-amerikanischen Personennetzwerkes, zu dem Rostovtzeff gehörte; die Frage, wie dieses Netzwerk es Rostovtzeff ermöglicht hat, für sich selbst und für andere Verbannte und Flüchtlinge ein neues Leben in den Vereinigten Staaten aufzubauen; die Frage, wie die Niederlage der russischen liberal-demokratischen Intelligenz in Rostovtzeffs Interpretation der Geschichte Roms ihren Niederschlag gefunden hat.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Judith Hagen
Die Tränen der Mächtigen und die Macht der Tränen
Eine emotionsgeschichtliche Untersuchung des Weinens in der kaiserzeitlichen Historiographie

...mehr

Martin Mulsow (Hrsg.), Kasper Risbjerg Eskildsen (Hrsg.), Helmut Zedelmaier (Hrsg.)
Christoph August Heumann (1681–1764)
Gelehrte Praxis zwischen christlichem Humanismus und Aufklärung

...mehr