FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 70,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Sandra Markus

Bilanzieren und Sinn stiften

Erinnerungen von Unternehmern im 20. Jahrhundert

1. Auflage 2002.

Gebunden
ISBN 978-3-515-08055-2

Kurztext

Die Autorin untersucht auf der Basis von nach 1945 erschienenen Unternehmerautobiographien Deutungs- und Sinnmuster von Unternehmern für die Zeit des 20. Jahrhunderts, speziell der Bundesrepublik.

Anhand vier ausgewählter Einzelfallstudien und in einer erweiterten systematisierenden Zusammensicht fördert sie die Spielregeln kommunikativer Weitergabe- und Nachfolgeprozesse in den Erinnerungstexten zutage. Sie arbeitet die relevanten Bezugssysteme heraus und zeigt die Strukturen unternehmerischer Argumentationslinien ebenso auf wie sie die sprachlichen Subebenen subtil dekonstruiert.
Anhand vieler Beispiele aus dem unternehmenskulturellen, politischen und familiären Raum durchleuchtet sie die Gestaltungs- und Beeinflussungsversuche von Unternehmern und ihr spezifisches Verhältnis zu den sozio-kulturellen Strömungen ihrer Zeit.

"Wer sich mit Autobiographien von Unternehmern und der Entstehung und Bedeutung von Unternehmenskultur befasst, wird das Buch … mit Gewinn zur Hand nehmen." Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

"Das ‚Unternehmen als Text‘ zu betrachten ist in diesem Sinne ein gelungenes Beispiel kulturalistischer Unternehmensgeschichtsschreibung, dessen methodischer und theoretischer Zugang über den Untersuchungsgegenstand Unternehmer / Unternehmen schließlich weit hinausreicht. Wer zukünftig in unternehmens- bzw. unternehmerhistorischen Darstellungen auch autobiographisches Material als Quellengrundlage nutzt, wird an der Arbeit von Sandra Markus nicht vorbeikommen." Akkumulation

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Günther Schulz (Hrsg.), Mark Spoerer (Hrsg.)
Integration und Desintegration Europas
Wirtschafts- und sozialhistorische Beiträge

...mehr

Daniel Karch
Entgrenzte Gewalt in der kolonialen Peripherie
Die Kolonialkriege in "Deutsch-Südwestafrika" und die "Sioux Wars" in den nordamerikanischen Plains

...mehr