FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 24,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Institut für bankhistorische Forschung e.V. (Hrsg.), Thorsten Beckers (Schriftl.)

Geschichte und Perspektiven des Drei-Säulen-Modells der deutschen Kreditwirtschaft

28. Symposium des Instituts für bankhistorische Forschung e.V. am 23. Juni 2005 im Hause der Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart

1. Auflage 2007.
104 S., 13 s/w Abb., 11 s/w Tab., 13 s/w Zeichn.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-09040-7

Kurztext

Aus dem Inhalt

Hans-Joachim Strüder: Grußwort
Joachim v. Harbou: Begrüßung
Gerd Hardach: Die Entstehung des Drei-Säulen-Modells in der deutschen Kreditwirtschaft 1871–1934
Hans-Peter Burghof / Galia Kondova: Konsolidierung und Wettbewerb – das Drei-Säulen-Modell nach dem Zweiten Weltkrieg
Stephan Paul: Performance der Bankensektoren in Europa – Überblick und erste empirische Ergebnisse

Podiumsdiskussion:
Das Drei-Säulen-Modell: Voraussetzung oder Handicap für die internationale Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Kreditwesens?
Claus Döring (Moderation), Michael Heise, Klaus Holschuh, Stephan Paul, Hans-Joachim Strüder

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer