FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis
EUR 48,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Peter Zürrer

Sprachkontakt in Walser Dialekten

Gressoney und Issime im Aostatal (Italien)

1. Auflage 2009.
236 S., 39 s/w Tab.
3 Ktn., Kartoniert
ISBN 978-3-515-09358-3

Kurztext

Zur Zeit erfahren die Südwalser Dialekte der alpinen Sprachinselgemeinschaften im nordwestlichen Italien einen tiefgreifenden Wandel, der kontaktinduziert ist und bestimmt wird von bis zu vier romanischen Kontaktvarietäten. Der Autor zeigt, wie sich zwei benachbarte Ortsmundarten dabei verhalten und voneinander unterscheiden, und untersucht deren Entwicklung mit den Methoden der rezenten Sprachkontakt- und Mehrsprachigkeitsforschung. Im Mittelpunkt steht dabei nicht die Ausdrucksweise von semi-speakers, sondern der Basisdialekt, den fluent speakers in der Alltagskommunikation sprechen. Auf der Systemseite analysiert die Studie den Wandel in Hinsicht auf Entlehnungen, Hybridbildungen und Konvergenzen, auf der Diskursseite nach Phänomenen des code-mixing. Einleitend wird die äußere Sprachsituation festgehalten.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Felix Wörner (Hrsg.), Ullrich Scheideler (Hrsg.), Philip Rupprecht (Hrsg.)
Tonality Since 1950

...mehr

Michael Dreyer (Hrsg.), Andreas Braune (Hrsg.)
Weimar als Herausforderung
Die Weimarer Republik und die Demokratie im 21. Jahrhundert

...mehr