FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis
EUR 29,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Benno Werlen

Gesellschaftliche Räumlichkeit 1

Orte der Geographie

1. Auflage 2010.
334 S., 16 s/w Abb.
4 Übersichten, Kartoniert
ISBN 978-3-515-09122-0

Kurztext

Mit der sozialtheoretischen Wende der Geographie und dem spatial turn in den Sozial- und Geisteswissenschaften ist der Weg für eine interdisziplinäre Beschäftigung mit dem Verhältnis von Gesellschaft und Raum bereitet. Die Auswahl der Aufsätze für Gesellschaftliche Räumlichkeit vermittelt vom geographischen Ausgangpunkt her einen Überblick über die Behandlung dieser Thematik in praxiszentrierter Perspektive. Mit ihr wird der Anspruch erhoben, den Fallstricken des mechanischen Weltbildes und der voreiligen Verräumlichung sozialkultureller, ökonomischer und politischer Wirklichkeiten zu entgehen.

Band 1 verortet diesen Ansatz im fachhistorischen Kontext, nimmt eine Klärung des ontologischen Status von Gesellschaft und Raum vor und leitet daraus die methodologischen Prinzipien einer praxiszentrierten Geographie ab, die schließlich zur Basis eines globalisierten geographischen Weltverständnisses gemacht werden. Insgesamt werden damit die Grundlagen für die Entwicklung eines konstruktivistischen Weltbildes gelegt, das in Band 2 weiter entfaltet wird.

"Der (Mitte der 1980er Jahre) von Benno Werlen vorgelegte Ansatz war visionär, indem er vieles, was in den 1990er Jahren sozialwissenschaftlich als cultural und spatial turn entdeckt wurde, vorweg nahm … (und) von derartiger Sorgfalt und Gründlichkeit, die angelsächsische Vorstöße in die gleiche Richtung als oberflächlich und opportunistisch erschienen liess. … Mit dieser Sorgfalt und Weitsicht sind auch die in diesem Band versammelten Texte geschrieben. … Es ist … ein Nachschlagewerk zu Benno Werlens wichtigsten Beiträgen rund um die Debatte zu Geographie und Gesellschaftstheorie." Geographica Helvetica 2010/3

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Claudia Tiersch (Hrsg.)
Die Athenische Demokratie im 4. Jahrhundert
Zwischen Modernisierung und Tradition

...mehr

Philipp Eisele
Pluralismus in der Medizin aus der Patientenperspektive
Briefe an eine Patientenorganisation für alternative Behandlungsmethoden (1992–2000)

...mehr