FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 6,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Albert von Schirnding

Nach dem "Sündenfall"

Droht eine neue pädagogische Eiszeit?

2011.
20 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-09969-1

Kurztext

Es gab sie schon einmal – die Schule, die nicht das Individuum, sondern nur die Sache in den Mittelpunkt rückte: Schüler sollten für gesellschaftliche Aufgaben trainiert werden, es ging um Zucht und Auslese. Stehen wir wieder vor solch pädagogischer Eiszeit?
Albert von Schirnding geht dieser Frage nach und erörtert hierbei sowohl die Hintergründe als auch die verschiedenen (Fehl-)Interpretationen der "pädagogischen Liebe".

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Pierangelo Buongiorno (Hrsg.)
"Senatus consultum ultimum" e stato di eccezione
Fenomeni in prospettiva

...mehr

Antje Kuhle
Hermes und die Bürger
Der Hermeskult in den griechischen Poleis

...mehr