FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 10,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Walter Slaje

Suum cuique. Zur ideengeschichtlichen Verankerung einiger indischer Gewaltphänomene

2012.
54 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-10317-6

Kurztext

Beleuchtet wird der ideengeschichtliche Hintergrund für zwei Kategorien von Gewaltbefunden in Indien: zum einen die physische Gewaltausübung, wie sie sich gegen Angehörige hierarchisch tieferstehender Geburtsklassen und gegen das weibliche Geschlecht richtet, zum anderen um die metaphysische, mithin indirekte Gewaltausübung gegen überlegene Gegner.

Rezensionen

"Um es gleich vorwegzunehmen: Dieses schmale Bändchen ist eine regelrechte Fundgrube für alle, die mehr wissen möchten über die Hintergründe alltäglicher Gewalt in Indien. Wie drängend dieses Thema ist, haben die indienweiten Proteste nach der Vergewaltigung einer Studentin in Delhi am 16.12.2012 gezeigt."
Lars Werner, Südasien 33, 2013/1

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Jonas Borsch (Hrsg.), Olivier Gengler (Hrsg.), Mischa Meier (Hrsg.)
Die Weltchronik des Johannes Malalas im Kontext spätantiker Memorialkultur

...mehr

Miguel Nogueira de Brito (Hrsg.), Rachel Herdy (Hrsg.), Giovanni Damele (Hrsg.), Pedro Moniz Lopes (Hrsg.), Jorge Silva Sampaio (Hrsg.)
The Role of Legal Argumentation and Human Dignity in Constitutional Courts
Proceedings of the Special Workshops Held at the 28th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy in Lisbon, 2017

...mehr