FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 10,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Walter Slaje

Suum cuique. Zur ideengeschichtlichen Verankerung einiger indischer Gewaltphänomene

2012.
54 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-10317-6

Kurztext

Beleuchtet wird der ideengeschichtliche Hintergrund für zwei Kategorien von Gewaltbefunden in Indien: zum einen die physische Gewaltausübung, wie sie sich gegen Angehörige hierarchisch tieferstehender Geburtsklassen und gegen das weibliche Geschlecht richtet, zum anderen um die metaphysische, mithin indirekte Gewaltausübung gegen überlegene Gegner.

Rezensionen

"Um es gleich vorwegzunehmen: Dieses schmale Bändchen ist eine regelrechte Fundgrube für alle, die mehr wissen möchten über die Hintergründe alltäglicher Gewalt in Indien. Wie drängend dieses Thema ist, haben die indienweiten Proteste nach der Vergewaltigung einer Studentin in Delhi am 16.12.2012 gezeigt."
Lars Werner, Südasien 33, 2013/1

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Patrick Rössler, Klaus Kamps, Gerhard Vowe
Weimar 1924: Wie Bauhauskünstler die Massenmedien sahen / How Bauhaus artists looked at mass media
Die Meistermappe zum Geburtstag von Walter Gropius / The Bauhaus masters’ gift portfolio for Walter Gropius

...mehr

Immacolata Amodeo (Hrsg.), Christiane Liermann Traniello (Hrsg.), Matteo Scotto (Hrsg.)
60 anni di Unione politica / 60 Jahre politische Union
Prospettive italo-tedesche / Deutsch-italienische Perspektiven

...mehr