FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 11,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Hans Dieter Schäfer

Kommunikationslosigkeit und Gewalt

Über Georg Büchners "Woyzeck"

2013.
48 S., 13 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-10443-2

Kurztext

Hans Dieter Schäfer befasst sich mit Georg Büchners "Woyzeck" und geht dabei ausführlich auf die Hintergründe der Tragödie ein, die auf einem umstrittenen Gutachten über einen Mörder basiert. Mit dem "armen Kerl" stellt Büchner eine repräsentative Figur seiner Zeit in den Mittelpunkt, die heute wieder an beklemmender Aktualität gewinnt.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Immacolata Amodeo (Hrsg.), Bettina Vogel-Walter (Hrsg.)
Kunst wird Macht
Gabriele D’Annunzio und Richard Wagner

...mehr

Julia Carina Böttcher
Beobachtung als Lebensart
Praktiken der Wissensproduktion bei Forschungsreisen im 18. Jahrhundert

...mehr