FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 90,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Dieter Maue (Bearb.)

Alttürkische Handschriften

Teil 19: Dokumente in Brahmi und tibetischer Schrift. Teil 2

2015.
XIX, 658 S., 32 s/w Abb.
Leinen
ISBN 978-3-515-10997-0

Kurztext

Dieser Katalogband setzt den ersten Teil fort. Zur Hauptsache handelt es sich um Stücke, die ehemals im Eigentum der Akademie der Wissenschaften der DDR waren und nun Bestandteil des "Depositum[s] der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz Orientabteilung" sind. Einiges gehört dem Museum für Asiatische Kunst. Es sind mehr als 300 physische Objekte, die aber häufiger zusammengesetzt oder wenigstens zu ein und derselben Handschrift gestellt werden konnten.

Nicht wenige Fragmente erwiesen sich als Teile von bereits bearbeiteten Handschriften. Dennoch mangelt es nicht an Neuem und Bemerkenswertem: z.B. ein Stück aus dem Ordinationsritual der Sarvastivadin-s (85), ein Blatt aus dem Saṃyuktagama in ungewöhnlicher Orthographie (89) und eine neubestimmte Dirghagama-Handschrift (92). Die religiösen Texte gehören ausschließlich dem Buddhismus, und dort wiederum, wie nach Teil 1 zu erwarten, fast völlig dem Hinayana.

Unter den Anhängen haben die Wortformenkonkordanzen eine besondere Bedeutung für die lexikalische und textuale Erschließung der Literatur an der nördlichen Seidenstraße.

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

"… the catalogue has become an impressive and beautiful book, which will without doubt prove essential in the difficult field of Old Uyghur Brāhmī due to the unique expertise of Maue in this domain."
Michaël Peyrot, Tocharian and Indo-European Studies 16, 2015

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Marcel Erdal, Orientalistische Literaturzeitung 112, 2017/2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Daniel Kipfer (Hrsg.), Anne Kühler (Hrsg.)
Justizberichterstattung in der direkten Demokratie
Kongress der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie vom 22.–23. Juni 2017 in Bellinzona

...mehr

Lars Hübner
Homer im kulturellen Gedächtnis
Eine intentionale Geschichte archaischer Homerrezeption bis zur Perserkriegszeit

...mehr