Beiträge zur Geschichte der Musik und Musikkultur in Danzig und Westpreußen

Beiträge zur Geschichte der Musik und Musikkultur in Danzig und Westpreußen

66,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Nach den prinzipiellen Fragen zur Grundlegung des Bonner Forschungsprojekts, die im vorherigen Band dieser Reihe diskutiert worden sind, richtet sich der Blick der hier vorgelegten 25 Beiträge nunmehr auf einen konkreten historischen Gegenstandsbereich: Die Musik und Musikkultur Danzigs und Westpreußens. Dieses Phänomenfeld bietet reiche Möglichkeiten, die Problemschichten einer „Deutschen Musikkultur im östlichen Europa“ in vielfältiger Weise zu thematisieren: „Westpreußen“ lässt sich in weit geringerem Maße als die anderen ehemaligen preußischen Provinzen als in sich geschlossenes Siedlungsgebiet verstehen, sondern trägt unübersehbar die Signaturen einer jahrhundertelangen deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte. Das „Land an der unteren Weichsel“ bietet somit einen Modellfall einer nicht hintergehbaren Interkulturalität, die sich exemplarisch in wechselhaften historischen Konstellationen ausgeprägt und zur Formierung höchst divergenter Praktiken und Diskursmuster geführt hat.

"…. dieser stattliche Sammelband [...] [stellt] einen gehaltreichen und innovativen Beitrag zur historischen Ostmitteleuropaforschung dar."

Hartmut Möller, Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forsschung 69, 2020/3
Reihe Berichte des interkulturellen Forschungsprojekts „Deutsche Musikkultur im östlichen Europa“
Band 5
ISBN 978-3-515-09325-5
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2018
Umfang XX, 454 Seiten
Abbildungen 15 s/w Abb., 4 farb. Abb., 5 Notenbeispiele, 2 Klapptafeln
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch