112,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Die Erforschung der Geographie der Alten Welt ist eine interdisziplinäre Wissenschaft. Der Orbis Terrarum bietet Raum für Publikationen von Historikern, Philologen, Geographen und Archäologen. Dabei ist das inhaltliche Spektrum, das abgedeckt werden soll, bewusst breit angelegt: Geographisch-topographische Studien haben hier ebenso ihren Platz wie Untersuchungen zur Wechselwirkung zwischen Mensch und Landschaft sowie wissenschaftsgeschichtliche oder methodologische Arbeiten.

Die Beiträge dieser Ausgabe erstrecken sich chronologisch von der Welt Herodots bis in die römische Kaiserzeit. Inhaltliche Schwerpunkte liegen u.a. auf der Untersuchung von antiken Texten (z.B. Herodot, Polybios, Livius, Strabon, Cassius Dio), der Tabula Peutingeriana, antiker Wasserversorgung oder griechischer Regionalgeschichte. Der Band bietet zudem Studien zum römischen Straßennetz auf Sardinien sowie einen Forschungsbericht zu den Garamanten.

Schließlich enthält der Orbis Terrarum einen umfangreichen Literaturteil mit Rezensionen von Neuerscheinungen zur historischen Geographie der Alten Welt.

Reihe Orbis Terrarum
Band 19
ISBN 978-3-515-13171-1
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2021
Umfang 355 Seiten
Abbildungen 39 s/w Abb., 13 s/w Karten
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch, Englisch