Erika Simon

Schriften zur Kunstgeschichte

Erika Simon

Schriften zur Kunstgeschichte

60,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

In einem Dutzend ausgewählter Beiträge aus dem letzten halben Jahrhundert sind Kunstwerke aus einem Jahrtausend ikonologisch behandelt. Der Bogen spannt sich vom mittelbyzantinischen Konstantinopel über Renaissance und Barock bis hin zur Architektur des 19. Jahrhunderts.

Im Mittelpunkt stehen Donatello, Mantegna, Dürer und Giovanni Bellini. Dazu kommen Poussin und Tiepolo, denen sich die Verf. mit Vorliebe widmet. Sie hatte das Glück, Gelehrte wie Panofsky und Weitzmann, die nach den USA emigriert waren, noch persönlich zu treffen.

Die Wahl der Themen ist zum Teil durch jene Begegnungen bestimmt. Die interdiszplinäre Methode, in der Kunstgeschichte und Klassische Archäologie verbunden sind, entspricht den hier behandelten Themen. Es geht bis hin zu dem kurzen Beitrag über Kokoschka um den Einfluß der Antike auf nachantike Werke.

"… ihre Lektüre macht einfach Spaß."

Thetis
Reihe Wissenschaftliche Gesellschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main – Schriften
Band 17
ISBN 978-3-515-08112-2
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2003
Umfang 298 Seiten
Abbildungen 20 s/w Abb., m. farb. Frontispiz, 46 Taf. m. 79 Abb.
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch