Thomas Frank (Hg.), Michael Matheus (Hg.), Sabine Reichert (Hg.)

Wege zum Heil

Pilger und heilige Orte an Mosel und Rhein
Thomas Frank (Hg.), Michael Matheus (Hg.), Sabine Reichert (Hg.)

Wege zum Heil

Pilger und heilige Orte an Mosel und Rhein

53,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Die religiös motivierten Reisen in Mittelalter und früher Neuzeit bedeuteten einen wichtigen Schritt in der Geschichte des Raumes. Dieser Band beleuchtet nicht nur Infrastrukturen und Wege, durch die konkrete Räume begehbar wurden, sondern auch die Vorstellungen und Bilder, die die Raumerfahrung der Menschen in vorindustrieller Zeit prägten. Aus landes-, kunst- und kirchenhistorischer Sicht untersuchen die Studien Pilgerwege, Wallfahrtslandschaften, Lage und Charakter heiliger Orte, die von ihnen ausgehenden Kulte, die architektonische Gestaltung der Heiligtümer und die von ihnen kursierenden Bilder. Die Beispiele umspannen einen Zeitraum vom 9. bis zum 18. Jahrhundert. Geografisch reichen sie von der Diözese Trier, auf der ein besonderer Schwerpunkt liegt, bis zum Elisabethgrab in Marburg und vom Ober- bis zum Niederrhein. Sie schließen auch vom Rheinland ausgehende Fernpilgerfahrten ein. Eine besondere Stärke liegt im Vergleich mit ausgewählten italienischen Regionen.

"Ein ertragreicher Band mit wertvollen Einsichten und Anregungen."

Reiner Nolden, Landeskundliche Vierteljahrsblätter 56, 2010

"Der Band belegt eindrucksvoll, dass das Thema Pilgern und heilige Orte unterschiedliche Disziplinen verbindet und es sich lohnt, länderübergreifende Vergleiche anzustellen."

Leonhard Lehmann,, Collectanea Franciscana 80, 2010

"Der Nachweis, dass die Beschäftigung mit dem Thema ‘Wallfahrt‘ auch Antworten zu einer Fülle von historischen und kunsthistorischen Fragestellungen bietet, ist eindrucksvoll erbracht."

Johannes Mötsch, www.sehepunkte.de/2010/02/17161.html

"Der überaus informative Sammelband vereinigt eloquente Beiträge zu regional bedeutsamen Themen des mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Pilgerwesens an Rhein und Mosel, in Oberhessen oder in Italien, die für manche der darin angesprochenen Themenfelder grundlegend Neues herausarbeiten. […] Wer sich mit der Geschichte des Pilgerwesens gerade des Mittelrhein- und Moselraumes in Mittelalter und Früher Neuzeit befassen möchte, wird in Zukunft um diesen hervorragenden Band nicht herumkommen."

Andreas Mohr, Blätter für pfälzische Kirchengeschichte 77, 2010
Band 67
ISBN 978-3-515-09165-7
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2009
Verlag Franz Steiner Verlag
Umfang 320 Seiten
Abbildungen 65 s/w Abb., 19 s/w Zeichn.
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch

Empfehlungen für Sie