Zeitschrift für französische Sprache und Literatur

Zeitschrift & Beihefte

Das traditionsreiche Forum für Beiträge zur Sprache und Literatur Frankreichs repräsentiert das Fach in seiner gesamten historischen Breite und bietet einen Zugang zu seinen zentralen literaturwissenschaftlichen und linguistischen Forschungsansätzen. Eingang finden auch Studien zur Theoriebildung sowie für (auch komparatistisch angelegte) Beiträge zur Frankophonie und zu den Regionalsprachen in Frankreich, insbesondere zum Okzitanischen.

Die Gründung der Zeitschrift erfolgte 1879, bis heute prägend ist ihr ausführlicher Rezensionsteil. Noch im gleichen Jahr erschien mit dem ersten Supplement-Band der Vorläufer der heutigen Beihefte, in denen Monografien und Sammelbände ihren Platz finden. Beiträge erscheinen in Englisch, Deutsch und Französisch und werden von einem international besetzten comité de lecture ausgewählt.

Shortcuts

> das neueste Zeitschriften-Heft auf der eLibrary

> die Zeitschrift im Überblick

> die Beihefte im Überblick

Herausgegeben von

Prof. Dr. Ulrike Schneider

(verantwortlich für Literaturwissenschaft)

Freie Universität Berlin
Institut für Romanische Philologie
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
DEUTSCHLAND
zfsl-litwiss@romanistik.fu-berlin.de

Prof. Dr. Guido Mensching

(verantwortlich für Sprachwissenschaft)

Universität Göttingen
Seminar für Romanische Philologie
Humboldtallee 19
37073 Göttingen
DEUTSCHLAND
zfsl@uni-goettingen.de

Redaktionsassistenz

Jonas Nickel, Veronika Zieglmeier (Literaturwissenschaft)
Dr. Sandra Hajek, Hannah Henze (Sprachwissenschaft)

Comité de Lecture für Literaturwissenschaft

Klaus W. Hempfer (Freie Universität Berlin)
Françoise Lavocat (Université Paris 3 – Sorbonne Nouvelle)
François Rigolot (Princeton University)

Comité de Lecture für Sprachwissenschaft

Peter Blumenthal (Universität zu Köln)
Jacques François (Université de Caen)
Béatrice Lamiroy (Katholieke Universiteit Leuven)

Zeitschrift für französische Sprache und Literatur


Rahmendaten

ISSN 0044-2747 (Print)

ISSN 2366-2425 (Online)

Begründet: 1879

Erscheinungsweise: 3x jährlich

Format: 17 x 24 cm

Jahresumfang: ca. 336 Seiten

Publikationssprachen: Deutsch, Französisch, Englisch

Rezensionsteil: Ja

Begutachtungsverfahren: Peer Review

Die Zeitschrift für französische Sprache und Literatur wird u.a. in folgenden Datenbanken gelistet:

  • Web of Science: A&HCI
  • Web of Science: Current Contents
  • Dietrich's Index Philosophicus
  • ERIH PLUS – European Reference Index for the Humanities
  • JournalGuide (JournalGuide whitelist of reputable titles)
  • IBZ (Internationale Bibliographie der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Zeitschriftenliteratur)
  • IBR (Internationale Bibliographie der Rezensionen Geistes- und Sozialwissenschaftlicher Literatur)
  • ProQuest (relevant databases)
  • MLA International Bibliography (Modern Language Association) 
  • Russian Academy of Sciences Bibliographies
  • SJR – Scimago Journal & Country Rank
  • Scopus
  • Ulrichs web

Veröffentlichungshinweise

Wir möchten Sie bitten, Manuskriptvorschläge an das Herausgebergremium zu richten. Der Beitrag darf bisher nicht veröffentlicht sein (auch nicht in anderen Sprachen) und während des Begutachtungsverfahrens nicht andernorts zur Publikation eingereicht werden. Eingereichte Manuskripte müssen inhaltlich abgeschlossen sein, das Herausgebergremium akzeptiert keine vorläufigen oder unvollständigen Versionen. Die eingereichte Fassung muss aber noch nicht den Zitierrichtlinien der Zeitschrift entsprechen. Bitte anonymisieren Sie Ihren Beitrag und achten Sie darauf, dass auch Danksagungen und Verweise in den Fußnoten keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Jedes Manuskript durchläuft ein Peer Review-Verfahren. Der Begutachtungsprozess kann die Annahme, Aufforderung zur Überarbeitung oder Ablehnung des Beitrags ergeben. Hierüber werden Sie per E-Mail informiert. Das Herausgebergremium bemüht sich, innerhalb von 3 Monaten nach Manuskripteintrag eine Entscheidung zu treffen.

Wird ein Manuskript angenommen, erbittet das Herausgebergremium eine Datei mit der Endfassung. Bei der Endfassung bitte die Anonymisierung aufheben und die Publikationsrichtlinien von Verlag und Herausgebergremium berücksichtigen.

Die allgemeinen Richtlinien für Zeitschriftenbeiträge des Verlags sowie die Zitiervorgaben des Herausgebergremiums der Zeitschrift für französische Sprache und Literatur finden Sie hier:

Richtlinien für Zeitschriften- und Jahrbuchbeiträge

Bitte beachten Sie unsere Selbstarchivierungsregeln und Hinweise zur Nutzung von PDF-Sonderdrucken: Selbstarchivierungsregeln

Die Ethikrichtlinien des Verlages finden Sie hier: Ethikrichtlinien

Zum Abonnement

Für Institutionen: Sie möchten Zeitschrift für französische Sprache und Literatur abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schreiben Sie uns:

Kontaktformular

Für Privatpersonen:

Zeitschrift für französische Sprache und Literatur abonnieren

Die Zeitschrift

Zeitschrift für französische Sprache und Literatur – Beihefte. Neue Folge


Rahmendaten

ISSN 0341-0811 (Print)

ISSN 2699-299X (Online)

Begründet: 1968

Format: 17 x 24 cm

Publikationssprachen: Deutsch, Französisch

Begutachtungsverfahren: Peer Review

Veröffentlichungshinweise

Wir möchten Sie bitten, Manuskriptvorschläge an unsere Programmplanung oder an das Herausgebergremium zu richten. Das Manuskript darf bisher nicht veröffentlicht sein (auch nicht in anderen Sprachen) und während des Begutachtungsverfahrens nicht andernorts zur Publikation eingereicht werden. Eingereichte Manuskripte müssen inhaltlich abgeschlossen sein, wir akzeptieren keine vorläufigen oder unvollständigen Versionen. Formale Vorgaben oder ein bestimmter Zitierstil müssen für die Einreichung von Manuskripten noch nicht berücksichtigt werden.

Jedes Manuskript durchläuft ein Peer Review-Verfahren. Der Begutachtungsprozess kann die Annahme, Aufforderung zur Überarbeitung oder Ablehnung des Manuskripts ergeben. Hierüber werden Sie per E-Mail informiert. Wir bemühen uns, innerhalb von 3 Monaten nach Manuskripteingang eine Entscheidung zu treffen.

Ihr Manuskript wurde für die Beihefte der Zeitschrift für französische Sprache und Literatur angenommen, Sie haben Ihren Verlagsvertrag schon in der Hand, und nun möchten Sie wissen, wie es weitergeht? Hier können Sie sich einen Leitfaden herunterladen, der Ihnen einen Überblick gibt über den Weg vom Manuskript zum Buch sowie die Zitierrichtlinien unserer Reihen. Jedoch hat jedes Projekt seine Eigenheiten, und wir setzen eher auf maßgeschneiderte Lösungen als auf Standardisierung bis ins letzte i-Tüpfelchen. Daher schreiben Sie uns bitte oder rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben.

Vom Manuskript zum Buch

Bitte beachten Sie unsere Selbstarchivierungsregeln und Hinweise zur Nutzung von PDF-Sonderdrucken: Selbstarchivierungsregeln

Die Ethikrichtlinien des Verlages finden Sie hier: Ethikrichtlinien

Zum Abonnement

Sie möchten die Reihe zur Fortsetzung bestellen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schreiben Sie uns:

Kontaktformular

Die neuesten Bände

Une littérature de marque(s)
La société de consommation dans le roman contemporain de langues française et allemande

56,00 €*

Details
À taaable!
Florilège des graphies expressives du français

34,00 €*

Details
Von Bildern reden
Kunstkritik und Malerroman im Frankreich des 19. Jahrhunderts

66,00 €*

Details
Konstruktivismus und Roman
Erkenntnistheoretische Aspekte in Alain Robbe-Grillets Theorie und Praxis des Erzählens

52,00 €*

Details

Zum Fachbereich