Prof. em. Dr. Günther Schulz


Günther Schulz, bis 2000 Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität zu Köln. Von 2000 bis 2016 Leiter der Abteilung für Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des Instituts für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn. 2008 bis 2011 Dekan der Bonner Philosophischen Fakultät. Forschungsschwerpunkte: Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des 19./20. Jahrhunderts, insbesondere der Wirtschafts- und Sozialordnung, Sozial- und Wohnungspolitik, Arbeiter und Angestellten, Unternehmer und Unternehmen, Kreditwirtschaft.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Prof. em. Dr. Günther Schulz

Trends und Brüche in der Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte – Beihefte, Band 243
Wirtschafts- und sozialhistorische Beiträge
Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte – Beihefte, Band 244
Zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Ungleichheit in der Geschichte
Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte – Beihefte, Band 229
Auf dem Weg zu Nachhaltigkeit?
Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte – Beihefte, Band 233
Prof. em. Dr. Günther Schulz (Hg.), Christoph Buchheim (Hg.), Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Fouquet (Hg.), Rainer Gömmel (Hg.), Friedrich-Wilhelm Henning (Hg.), Karl Heinrich Kaufhold (Hg.), Hans Pohl (Hg.)
Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
Arbeitsgebiete – Probleme – Perspektiven. Herausgegeben aus Anlass des 100. Erscheinens der Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte