Jörg Scheller


Kurzporträt

Jörg Scheller ist Professor für Kunstgeschichte an der Zürcher Hochschule der Künste. Gastdozenturen führten ihn unter anderem an die Kunstuniversität Poznań und die Taipei National University of the Arts.

Scheller schreibt regelmäßig Beiträge für die Neue Zürcher Zeitung, DIE ZEIT, frieze magazine und ist Kolumnist der Stuttgarter Zeitung. Bereits als 14-Jähriger stand er mit einer Metalband auf der Bühne. Heute betreibt er einen Heavy Metal Lieferservice mit dem Metal-Duo Malmzeit.

Forschungsschwerpunkte

  • Körperkultur mit Schwerpunkt Bodybuilding
  • Ausstellungsgeschichte
  • Kunst, Ästhetik und Politik
  • Popkultur und Popmusik

Veröffentlichungen zu folgenden Themen

  • Bodybuilding
  • Körperkultur
  • Heavy Metal
  • Aquaristik
  • Identitätspolitik
  • Popkultur
  • Ausstellungsgeschichte
  • Osteuropa

Auszeichnungen

  • ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstkritik 2016

Mitgliedschaften

  • Assoziiertes Mitglied des Zentrums Künste und Kulturtheorie, Universität Zürich (ZKK)
  • Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker der Schweiz (VKKS)
  • Verband Deutscher Kunsthistoriker / Association of German Art Historians (VDK)
  • Association Internationale des Critiques d'Art (AICA)
  • Deutsch-Polnische Gesellschaft Bundesverband / German-Polish Federal Association (DPG)

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Jörg Scheller

Metalmorphosen
Die unwahrscheinlichen Wandlungen des Heavy Metal

24,00 €*

Details
Metalmorphosen
Die unwahrscheinlichen Wandlungen des Heavy Metal

24,00 €*

Details
Anything Grows
15 Essays zur Geschichte, Ästhetik und Bedeutung des Bartes

29,90 €*

Details
Anything Grows
15 Essays zur Geschichte, Ästhetik und Bedeutung des Bartes

29,90 €*

Details