Prof. Dr. Peter F. E. Sloane


Kurzporträt

Peter F. E. Sloane, geb. 1954 in Halifax/UK, studierte Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Germanistik, Philosophie und Wirtschaftspädagogik in Köln und Hagen. Er absolvierte seine Promotion (1984) und Habilitation (1992) an der Universität zu Köln.

Seit November 2000 ist Sloane Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik an der Universität Paderborn. Davor war er von 1992 bis 1996 Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftspädagogik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und von 1996 bis 2000 an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2007 und 2011 hatte er eine Gastprofessur an der Universität Oxford inne. Rufe auf den Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpädagogik der Universität zu Köln (2008) sowie auf den Lehrstuhl für Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität Osnabrück (2017) lehnte er ab. 2013 bis 2015 appointed visiting Professor der University of Leeds.

Forschungsschwerpunkte

  • Berufsbildungsforschung
  • Institutionentheorie
  • Bildungsgangdidaktik
  • Hochschuldidaktik und -entwicklung
  • Bildungsmanagement

Veröffentlichungen zu folgenden Themen

  • Berufsbildungsforschung
  • Didaktik beruflicher Bildung
  • Lernfelder
  • kommunales Bildungsmanagement
  • Transferforschung
  • Struktur und Prozesse beruflicher Bildung

Mitgliedschaften

Peter F. E. Sloane war 2011 bis 2017 Research-Fellow am Department for Education der University of Oxford. Er hat in zahlreichen nationalen und internationalen Kommissionen und Arbeitsgruppen mitgewirkt, zuletzt war er von 2018 bis 2021 Mitglied Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt. Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag