Sebastian Scharff


Kurzporträt

Sebastian Scharff, Studium in Münster und Perugia, ab 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter in Münster am Seminar für Alte Geschichte und im Exzellenzcluster „Religion und Politik“. 2013–2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem DFG-Projekt zur „Selbstdarstellung hellenistischer Athleten“ in Mannheim. 2016–2017 Fellowship am Center for Hellenic Studies (Harvard), 2017–2018 Forschungsstipendium der Gerda Henkel Stiftung mit einem Projekt zu den Hippika Poseidipps, seit 2019 wieder wissenschaftlicher Mitarbeiter in Münster, im November 2019 Habilitation in Mannheim, im Wintersemester 2021/2022 Vertretung des Lehrstuhls für Griechische Geschichte in Münster.

Forschungsschwerpunkte

  • die Geschichte der griechischen Migration in der Archaik
  • Religion und zwischenstaatliche Beziehungen in der griechischen Antike
  • griechische Eide
  • die Kulturgeschichte der antiken Agonistik
  • griechische Epigraphik
  • politische Kommunikation im alten Rom

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Sebastian Scharff

Eid und Außenpolitik
Studien zur religiösen Fundierung der Akzeptanz zwischenstaatlicher Vereinbarungen im vorrömischen Griechenland

68,00 €*

Details
Eid und Außenpolitik
Studien zur religiösen Fundierung der Akzeptanz zwischenstaatlicher Vereinbarungen im vorrömischen Griechenland

68,00 €*

Details