Thomas Krefeld


Thomas Krefeld ist Professor für Romanische Sprachwissenschaft an der LMU München. Seine aktuellen Forschungsinteressen liegen in der kommunikationsräumlichen Verortung sprachlicher Variation, in der digitalen Geolinguistik und in der Verschränkung sprachlicher und nicht-sprachlicher Perzeptionen.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag