FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 11,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Hans Dieter Schäfer

Kommunikationslosigkeit und Gewalt

Über Georg Büchners "Woyzeck"

2013.
48 S., 13 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-10443-2

Kurztext

Hans Dieter Schäfer befasst sich mit Georg Büchners "Woyzeck" und geht dabei ausführlich auf die Hintergründe der Tragödie ein, die auf einem umstrittenen Gutachten über einen Mörder basiert. Mit dem "armen Kerl" stellt Büchner eine repräsentative Figur seiner Zeit in den Mittelpunkt, die heute wieder an beklemmender Aktualität gewinnt.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Jens Blecher (Hrsg.), Jürgen John (Hrsg.)
Hochschulumbau Ost
Die Transformation des DDR-Hochschulwesens nach 1989/90 in typologisch-vergleichender Perspektive

...mehr

Carlos Watzka
Seelenheil und Seelenleid
Die Diätetik der Emotionen im frühneuzeitlichen Katholizismus in Bayern und Österreich

...mehr