FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 85,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Astrid Ringe

Konkurrenten in Europa: Grossbritannien und die Bundesrepublik Deutschland

Deutsch-britische Wirtschaftsbeziehungen 1949-1957

1. Auflage 1996.
VII, 536 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-06852-9

Kurztext

Die deutsch-britischen Wirtschaftsbeziehungen sind nach dem Zweiten Weltkrieg in eine Problemlage eingebettet, die Fragen der Besatzungspolitik, der Neuordnung der Weltwirtschaftsbeziehungen unter amerikanischer Führung, der Entwicklung eines gemeinsamen Marktes in Europa und nicht zuletzt das Schicksal des Britischen Empire und des Pfund Sterling als Leitwährung betreffen. „Konkurrenten in Europa“ stellt aspektreich die Entwicklung der deutsch-britischen Wirtschafts- und Finanzbeziehungen von der Gründung der Bundesrepublik bis zur Gründung der EWG in den multilateral beeinflußten Interessenkonflikten um den westeuropäischen Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg dar.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Daniel Karch
Entgrenzte Gewalt in der kolonialen Peripherie
Die Kolonialkriege in "Deutsch-Südwestafrika" und die "Sioux Wars" in den nordamerikanischen Plains

...mehr

Natalie Pohl
Atomprotest am Oberrhein
Die Auseinandersetzung um den Bau von Atomkraftwerken in Baden und im Elsass (1970–1985)

...mehr