FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis
EUR 70,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Michael Fend

Cherubinis Pariser Opern (1788–1803)

1. Auflage 2007.
408 S.
2 Notenbeisp., CD-ROM, Gebunden
ISBN 978-3-515-08906-7

Kurztext

Der Prozeß der französischen Revolution erfaßte alle Lebensbereiche des Landes – und damit auch die Musik. Wie konnte der in Florenz aufgewachsene Cherubini, der 1786 Paris zu seiner Heimat wählte, unter revolutionären Bedingungen in seinem Metier kontinuierlich arbeiten? Der Autor bringt Cherubinis kompositorische Entscheidungen in einen Dialog mit literarischen, musikalischen, ästhetischen und institutionsgeschichtlichen Texten und zeigt so die kulturellen Zusammenhänge von Operngeschichte auf.

Rezensionen

Ruth Müller-Lindenberg, Il Saggiatore Musicale 19, 2012/1

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Stefano Cavazza (Hrsg.), Thomas Großbölting (Hrsg.), Christian Jansen (Hrsg.)
Massenparteien im 20. Jahrhundert
Christ- und Sozialdemokraten, Kommunisten und Faschisten in Deutschland und Italien

...mehr

Peter Weichhart
Entwicklungslinien der Sozialgeographie
Von Hans Bobek bis Benno Werlen

...mehr