FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 56,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Helen Christen (Hrsg.), Sibylle Germann (Hrsg.), Walter Haas (Hrsg.), Nadia Montefiori (Hrsg.), Hans Ruef (Hrsg.)

Alemannische Dialektologie: Wege in die Zukunft

Beiträge zur 16. Arbeitstagung für alemannische Dialektologie in Freiburg/Fribourg vom 07.–10.09.2008

1. Auflage 2010.
373 S.
40 z.T. farbige Abbildungen, 25 z.T. farbige Karten, 33 Tabellen, 4 Diagramme und 2 Grafiken, Kartoniert
ISBN 978-3-515-09827-4

Kurztext

Die Beiträge dieses Bandes spiegeln die laufenden Veränderungen der Varietäten und des Varietätengefüges im Südwesten des deutschen Sprachgebiets, in einer an sechs Staaten beteiligten Region, der besondere Konservativität nachgesagt wird. Sie zeigen, dass die rezenten Entwicklungen der Regionalsprachen neue sprachwissenschaftliche Vorgehensweisen erfordern.
So manifestieren sich hier auch die großen inhaltlichen und methodischen Bereicherungen, die die Dialektologie in den letzten Jahren erfahren hat. Linguistische Gebiete wie Morphologie, Syntax und Wortbildung werden intensiver behandelt, Variation aller Art wird stärker betont, außer den traditionellen Dialekten finden auch die regionalen Substandards die nötige Beachtung. Der Band beleuchtet auch Phonetik, Phonologie und Namenkunde und dokumentiert die Lebendigkeit eines Sprachgebiets und seiner Erforschung.

Rezensionen

Wolf-Armin Frhr. v. Reitzenstein, Blätter für oberdeutsche Namensforschung 50, 2013

Unter Mitwirkung von:

  • Christiane Stieger (Mitarb.)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Verena Klappstein (Hrsg.), Thomas A. Heiß (Hrsg.)
"als bis wir sein Warum erfasst haben"
Die Vierursachenlehre des Aristoteles in Rechtswissenschaft, Philosophie und Theologie

...mehr

Christian Saehrendt
Kunst im Kampf für das "Sozialistische Weltsystem"
Auswärtige Kulturpolitik der DDR in Afrika und Nahost

...mehr