FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 44,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Rüdiger Voigt (Hrsg.)

Freund-Feind-Denken

Carl Schmitts Kategorie des Politischen

1. Auflage 2011.
231 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-09877-9

Kurztext

Alle politischen Begriffe, Vorstellungen und Werte haben eine konkrete Gegensätzlichkeit im Auge. In seiner Schrift Der Begriff des Politischen von 1932 hat Carl Schmitt die entscheidende Bedeutung des Freund-Feind-Gegensatzes für das Politische hervorgehoben. Diese Verbindung wird sowohl in der nationalen wie in der internationalen Wissenschaft kontrovers diskutiert. Muss das Politische losgelöst vom Feindbegriff definiert werden, oder kann man – im Gegenteil – das Politische nur in seiner antagonistischen Dimension begreifen? Dieser Problematik gehen die Autoren in fünf Themenfeldern nach: Freund-Feind-Theorie – Carl Schmitts Kategorie des Politischen – Carl Schmitts Freund-Feind-Konzept – Freund-Feind-Denken und innere Einheit – Freund-Feind-Denken im internationalen Kontext.

Rezensionen

"Aus seiner 'Verfassungslehre' und dem 'Begriff des Politischen' kann man immer wieder lernen, wie gefährdet moderne Staatsordnungen sind: gerade weil letzteres Werk 1932 geschrieben wurde. Diesen Hintergrund ausgeleuchtet zu haben, ist das große Verdienst des hier rezensierten Buches."
Ulrich Karpen, Das Historisch-Politische Buch 61, 2013/1

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Rainer Miehe, Archives de Philosophie 76, 2013/2

Wolfgang Hellmich, Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie 99, 2013/2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Norbert Campagna
Der klassische Liberalismus und die Gretchenfrage
Zum Verhältnis von Freiheit, Staat und Religion im klassischen politischen Liberalismus

...mehr

Carlo Altini (Hrsg.), Philippe Hoffmann (Hrsg.), Jörg Rüpke (Hrsg.)
Issues of Interpretation
Texts, Images, Rites

...mehr