Rüdiger Voigt

Krieg ohne Raum

Asymmetrische Konflikte in einer entgrenzten Welt
Rüdiger Voigt

Krieg ohne Raum

Asymmetrische Konflikte in einer entgrenzten Welt

49,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

In diesem Buch geht es um den Zusammenhang von Krieg, Staat und Raum. Mit der Installierung eines Raketenabwehrsystems im Orbit hat der Krieg eine neue räumliche Dimension erhalten. Die Asymmetrie zwischen den Atommächten und den Habenichtsen verstärkt sich. Gleichzeitig gibt es an der Peripherie immer mehr "molekulare Bürgerkriege" (Enzensberger). Nicht nur in gescheiterten Staaten geraten die Konflikte außer Kontrolle und entfalten globale Wirkungen. Warlords vermischen Krieg, Kriminalität und Korruption zu einem undurchdringlichen Netz. Der virtuelle Raum des Internets wird zu einem neuen Kriegsschauplatz. Und der transnationale Terrorismus scheint allgegenwärtig, andauernd und kaum zu schlagen zu sein. So verselbständigt sich der Krieg und wird zum permanenten Kriegszustand. Zugleich lässt die Echtzeit-Berichterstattung den Zeitraum zwischen Ereignis und Berichterstattung auf Null schrumpfen.
In sieben Teilen, die wiederum in Abschnitte und Kapitel untergliedert sind, wird der Problematik von asymmetrischen Konflikten in einer entgrenzten Welt nachgegangen.

"Diese Entwicklung in einer faktenreichen und historisch fundierten Studie skizziert zu haben, ist das große Verdienst von Rüdiger Voigt, dessen Analyse zweifelsfrei zur unverzichtbaren Grundlage für weitere theoretische Reflexionen des Kontextes von Krieg, Staat und Raum und damit einer historisch-empirisch gebildeten und theoretisch reflektierenden Kriegsforschung werden wird."

Samuel Salzborn, Zeitschrift für Politik (ZfP) 55, 2008/4

"... zur Kriegs- und Militärgeschichte der letzten drei Jahrhunderte mit dem Schwerpunkt auf jüngere Entwicklungen kann man sich kaum etwas Solideres und Gründlicheres vorstellen."

Herfried Münkler, UNIVERSITAS Orientierung in der Wissenswelt 764, 2010
Band 2
ISBN 978-3-515-09135-0
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2008
Verlag Franz Steiner Verlag
Umfang 315 Seiten
Abbildungen 42 Schaubilder
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch