FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 23,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Rüdiger Voigt (Hrsg.), Ulrich Weiß (Hrsg.)

Handbuch Staatsdenker

2011.
462 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-09934-9

Kurztext

Ausgangspunkt des Handbuchs ist ein staatswissenschaftlicher Ansatz, der das Staatsdenken mit geistes- und sozialwissenschaftlichen Mitteln analysiert. Anhand der wichtigsten Staatsphilosophen und -theoretiker sowie ausgewählter Staatspraktiker führen die Artikel in alle Facetten des Staatsdenkens ein. Dabei kommen philosophische, theologische, juristische, historische, politische und soziologische Gesichtspunkte zur Sprache. Eine epochenspezifische Systematik ist nicht vorgegeben, vielmehr werden die Staatsdenker in alphabetischer Reihenfolge behandelt, um Vergleiche über alle Epochen, Kulturkreise und Ausrichtungen hinweg zu erleichtern. Dazu folgen alle Einzelbeiträge einem durchgängigen Gliederungsprinzip.
Der Band wendet sich an Studierende, Wissenschaftler und Journalisten sowie an ein allgemein interessiertes Publikum. Das Handbuch, das nun auch als broschierte Studienausgabe vorliegt, dient in erster Linie als Nachschlagewerk, bietet sich aber auch als staatswissenschaftliches Lehrbuch an.

Unter Mitwirkung von:

  • Krisztina Adorján (Mitarb.)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Heinrich Lang
Wirtschaften als kulturelle Praxis
Die Florentiner Salviati und die Augsburger Welser auf den Märkten in Lyon (1507–1559)

...mehr

Heidi Hein-Kircher
Lembergs "polnischen Charakter" sichern
Kommunalpolitik in einer multiethnischen Stadt der Habsburgermonarchie zwischen 1861/62 und 1914

...mehr