FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 29,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Peter Burschel (Hrsg.), Sünne Juterczenka (Hrsg.)

Die europäische Expansion

2016.
293 S., 4 s/w Abb.
2 Karten, Kartoniert
ISBN 978-3-515-10729-7

Kurztext

"Europäische Expansion" – kein einfacher Begriff. Denn wer von "europäischer Expansion" spricht, spricht von einem frühneuzeitlichen Fundamentalprozess, der die Ausweitung politischer Herrschaft, ökonomischer Aktivität und kultureller Praktiken ebenso umfasst wie den Export von Gewalt und Krankheiten oder vielfältige Formen sozialer Ausbeutung und ökologischer Zerstörung. Ein Begriff zudem, der immer wieder kritisch überprüft wird, seit die Geschichtswissenschaft ein dichtes, von wechselseitigen Einflüssen gekennzeichnetes Beziehungsnetz zwischen Europa und der Welt ausmacht, das vor allem eines zu erkennen gibt: Die europäische Expansion ist eine entangled history, die nicht nur Amerika, Asien und Afrika veränderte, sondern auch Europa selbst.

Der Band bietet unter den Rubriken "Begegnen", "Aneignen" und "Vermessen" Beiträge zu Themenfeldern wie Herrschaft, Handel, Sprache und Mission sowie zu Ordnungen der Geschlechter und frühen Formen von Rassismus.

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

"solide und durchdacht"
Tobias Winnerling, Zeitschrift für Historische Forschung 44, 2017/2

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Stefan Endres, Geschichte für heute, 2017/2

Detlev Kraack, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 64, 2016/11

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Oliver Krause
Die Variabilität frühneuzeitlicher Staatlichkeit
Die niederländische "Staats"-Formierung der Statthalterlosen Epoche (1650–1672) als interkontinentales Regiment

...mehr

Bernd Zinn (Hrsg.)
Inklusion und Umgang mit Heterogenität in der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung
Eine Bestandsaufnahme im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung

...mehr