FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
Neuerscheinung
EUR 49,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Andreas Braune (Hrsg.), Michael Dreyer (Hrsg.)

Zusammenbruch, Aufbruch, Abbruch?

Die Novemberrevolution als Ereignis und Erinnerungsort

2019.
XXVI, 326 S., 3 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-12219-1

Kurztext

Im Jahr ihres Zentenariums hört die Novemberrevolution zusehends auf, eine „vergessene Revolution" (Alexander Gallus, 2010) zu sein. In Wissenschaft und Öffentlichkeit wächst die Einsicht, dass der Aufbruch in die erste parlamentarische Demokratie Deutschlands mehr war als eine halbe, stecken gebliebene oder gar verratene Revolution. Stattdessen gelang es, unter der Last eines verlorenen Krieges und seiner bedrohlichen Friedensverhandlungen, unter den Bedingungen sozialer Not und Ungewissheit und unter beständiger politischer Unruhe und der Gefahr eines revolutionären Bürgerkrieges die am 9. November 1918 ausgerufene ‚deutsche Republik‘ zu konsolidieren.

Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes leisten eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme der aktuellen Forschungen zur Novemberrevolution und weisen neue Fragestellungen und Herangehensweisen aus. Sie untersuchen zudem, warum die erste erfolgreiche demokratische Revolution bislang einen so schweren Stand im Erinnerungshaushalt der Deutschen hatte und fragen danach, ob sie nicht doch ein demokratischer Erinnerungsort sein könnte.

> E-Book (pdf)

> Titelinformation (pdf)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Michael Rathmann (Hrsg.)
Orbis Terrarum 15 (2017)

...mehr

Andreas Feldtkeller, Uta Zeuge-Buberl
Networks of Knowledge
Epistemic Entanglement initiated by American Protestant Missionary Presence in Nineteenth-Century Syria

...mehr