FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
Neuerscheinung
EUR 36,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Immacolata Amodeo (Hrsg.), Bettina Vogel-Walter (Hrsg.)

Kunst wird Macht

Gabriele D’Annunzio und Richard Wagner

2020.
126 S., 39 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-12231-3

Kurztext

Der italienische Schriftsteller Gabriele D'Annunzio (1863–1938) und der deutsche Komponist Richard Wagner (1813–1883) waren bereits zu Lebzeiten höchst umstrittene und stark verehrte Persönlichkeiten. Ohne Zweifel herausragende Künstler, gelang ihnen auch der Einbruch in die politische Sphäre. Die Autorinnen und Autoren leisten – aus vergleichender deutsch-italienischer Perspektive – Grundlagenarbeit und untersuchen die Schnittstellen zwischen Kunst, Politik und Gesellschaft, an denen sich D'Annunzio und Wagner mit ihren Interventionen, besonders aber auch mit ihren Werken bewegten. Die Bayreuther Festspiele erweisen sich als europäischer Kristallisationspunkt, Modell für Frankreich und Italien. Beleuchtet wird auch das Vittoriale degli Italiani in Gardone als ein Ort, an dem deutsche und italienische Traditionen sich begegnen. So zeigt sich, dass sich die Moderne weitgehend über die Ästhetik definiert und weniger über die Inhalte, was auch zu einer signifikanten Umdeutung der Rolle der Künstler innerhalb des Staates führt.

> E-Book (pdf)

> Titelinformation (pdf)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Katja Driesel-Lange (Hrsg.), Ulrike Weyland (Hrsg.), Birgit Ziegler (Hrsg.)
Berufsorientierung in Bewegung
Themen, Erkenntnisse und Perspektiven

...mehr

Marie Fleury Wullschleger
Une littérature de marque(s)
La société de consommation dans le roman contemporain de langues française et allemande

...mehr