Klaus W. Hempfer (Hg.), Philipp Antony (Hg.)

Zur Situation der Geisteswissenschaften in Forschung und Lehre

Eine Bestandsaufnahme aus der universitären Praxis
Klaus W. Hempfer (Hg.), Philipp Antony (Hg.)

Zur Situation der Geisteswissenschaften in Forschung und Lehre

Eine Bestandsaufnahme aus der universitären Praxis

26,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Das deutsche Wissenschaftssystem befindet sich in einem Prozess grundlegender struktureller Veränderungen. Wie situieren und wie positionieren sich die universitären Geisteswissenschaften im Kontext von Bologna-Reform, Internationalisierung, Differenzierung und Exzellenzinitiative? Welche Entwicklungen zeichnen sich für die Praxis von Forschung und Lehre an den Universitäten ab? Welches sind die zentralen Themen und Fragestellungen für die Selbstverortung der Geisteswissenschaften und die Weiterentwicklung ihrer Zukunftsperspektiven? In welchem Verhältnis stehen Disziplinarität und Interdisziplinarität? Welche Rolle spielen die so genannten ‚Kleinen Fächer‘? Führende Geisteswissenschaftler widmen sich in diesem Band diesen und anderen Schlüsselthemen der Geisteswissenschaften.

"Dem Sammelband gelingt es, dem Leser die Komplexität der entscheidenden Weichen für die Zukunft der Geisteswissenschaften vor Augen zu führen. Ihm wären daher auch viele Entscheidungsträger der Bildungs- und Wissenschaftspolitik als Leser zu wünschen, die die Weichen stellen werden."

Christian Mehr, sehepunkte 10, 2010/6

"Es handelt sich um einen anregenden Band, der zur Lektüre empfohlen werden kann."

Till Kinzel, Informationsmittel (IFB) 18, 2009
ISBN 978-3-515-09379-8
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2009
Umfang 163 Seiten
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch