Zwischen Kaisern und Aposteln

Das Akakianische Schisma (484–519) als kirchlicher Ordnungskonflikt der Spätantike

Zwischen Kaisern und Aposteln

Das Akakianische Schisma (484–519) als kirchlicher Ordnungskonflikt der Spätantike

60,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

[O]ne of the few works available that goes beyond musing about the structural instability of the church in Late Antiquity and seeks to explain it.

Peter van Nuffelen, The American Historical Review 121, 2016/1

Die Abgrenzung kirchlicher und weltlicher Sphären war eines der konfliktträchtigsten Themen spätantiker Kirchengeschichte – und bildete den zentralen Aspekt des "Akakianischen Schismas", der ersten Spaltung zwischen den Kirchen von Rom und Konstantinopel. Diese Kirchenspaltung reiht sich ein in eine längere Folge strukturell ähnlicher Konflikte. Gedanken einer Trennung von Kirche und Reich waren nämlich keineswegs unumstritten: Verschiedene Bischöfe rangen vielmehr darum, wie weit sich die Kirche Gedanken politischer Ratio in der Umwelt eines christlichen Reiches öffnen sollte. Bei der Nachzeichnung dieses Konflikts, ausgehend von der Analyse des "Akakianischen Schismas", konzentriert sich Jan-Markus Kötter nicht auf altbekannte Fragestellungen um das Verhältnis von Bischöfen und Kaisern, sondern betrachtet den bischöflichen Streit maßgeblich als innerkirchlichen Konflikt.

Die Arbeit wurde 2012 mit dem Dissertationspreis des Stiftungsfonds Kopper ausgezeichnet.

"It is one of the few works available that goes beyond musing about the structural instability of the church in Late Antiquity and seeks to explain it."

Peter van Nuffelen, The American Historical Review 121, 2016/1

"klar strukturierte, methodisch vorbildliche und gut zu lesende Untersuchung"

Heinz Ohme, Theologische Literaturzeitung 139, 2014/9

"Für die Geschichte der Spätantike hat der Autor damit ein höchst lesenswertes Buch vorgelegt."

Gregor Emmenegger, Museum Helveticum 72, 2015/2
Reihe Roma aeterna
Band 2
ISBN 978-3-515-10389-3
Medientyp Buch - Gebunden
Auflage 1.
Copyrightjahr 2013
Umfang 361 Seiten
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch