Jan-Markus Kötter


Kurzporträt

Jan Kötter studierte Geschichtswissenschaften und Ev. Theologie an den Universitäten Bielefeld, Uppsala und Bonn. Im Jahr 2011 erfolgte seine Promotion im Fach Alte Geschichte an der Universität Frankfurt.

Von 2012 bis 2017 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste „Kleine und fragmentarische Historiker der Spätantike“, bis 2021 zudem als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Düsseldorf. Dort bekleidet er seit Juni 2021 eine Juniorprofessur für Alte Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der lateinischen Chronistik der Spätantike.

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte der Römischen Republik
  • Kirchen- und Synodalgeschichte der Antike *Historiographie und Chronistik der Spätantike
Jan-Markus Kötter

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Jan-Markus Kötter

Zwischen Kaisern und Aposteln
Das Akakianische Schisma (484–519) als kirchlicher Ordnungskonflikt der Spätantike

60,00 €*

Details
Zwischen Kaisern und Aposteln
Das Akakianische Schisma (484–519) als kirchlicher Ordnungskonflikt der Spätantike

60,00 €*

Details