Wenchao Li


Kurzporträt

Geboren 1957 in China, Studium der Germanistik, Philosophie, Linguistik und Politologie in Xi´an, Peking, Heidelberg und Berlin. 1982 B. A. (Xi’an, China), 1986 M. A. (Heidelberg), 1990 Promotion in Germanistik (Berlin), 1996 Habilitation in Philosophie (Berlin). Leiter der Leibniz-Edition Potsdam der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW), Professor für Philosophie (FU Berlin), 2010–2017 Inhaber der Leibniz-Stiftungsprofessur in Hannover.

Forschungsschwerpunkte

  • Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, insbesondere Leben, Werk, Denken und Schriften Leibnizens
  • Asiatische Philosophie, insbesondere die des Buddhismus und des Konfuzianismus
  • Missionsgeschichte und Missionstheologie mit Schwerpunkt des 17. Jahrhunderts
  • Wissenschafts- und Technikphilosophie
  • Editionswissenschaft

Mitgliedschaften

  • Comité Directeur der Fédération Internationale des Societés de Philosophie (FISP)
  • Vorsitzender der FISP-Kommission für die Geschichte der Philosophie
  • Vize-Präsident der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesellschaft
  • Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesellschaft
  • Vorstand des Chinesisch-Deutschen Zentrums für internationale Leibniz-Forschung (Beijing Normal University)
Wenchao Li

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Wenchao Li

Gottfried Wilhelm Leibniz
Rezeption, Forschung, Ausblick

96,00 €*

Details
Leibniz in Latenz
Überlieferungsbildung als Rezeption (1716–1740)

50,00 €*

Details
Leibniz and the European Encounter with China
300 Years of "Discours sur la théologie naturelle des Chinois"

56,00 €*

Details