FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis
EUR 82,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Stefan Freund (Hrsg.), Meinolf Vielberg (Hrsg.)

Vergil und das antike Epos

Festschrift Hans-Jürgen Tschiedel

1. Auflage 2008.
XV, 565 S., 18 s/w Abb., 5 s/w Tab., 4 s/w Zeichn.
1 farb. Falttaf., Gebunden
ISBN 978-3-515-09160-2

Kurztext

Herausgegeben in Verbindung mit Volker Michael Strocka und Raban von Haehling

Aus dem Vorwort
Das für die Festschrift gewählte Thema "Vergil und das antike Epos" deckt zwar nur einen Teilbereich im Wirken des Geehrten als Forscher und Hochschullehrer ab – zu nennen wären zudem noch die antike Tragödie und ihre großen Figuren, die römische Elegie sowie Werk und Gestalt des Caesar, doch beleuchten die Beiträge, deren Themenspektrum von den Vorbildern Vergils über sein Werk bis hin zur Rezeption der Aeneis in Antike, Mittelalter und Neuzeit reicht, eine höchst bedeutsame Traditionslinie in der abendländischen Geistesgeschichte. Die Beschäftigung mit diesen großen Traditionslinien ist gleichsam das Programm in der Forschertätigkeit des Geehrten.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Oscar Eckhardt
Alemannisch in der Rumantschia
Die alemannischen Dialekte im romanischen Sprachraum von Trin, Ilanz, Trun und Scuol

...mehr

Hartmut Wulfram (Hrsg.)
Leon Battista Alberti: "Intercenales"
Eine neulateinische Kurzprosasammlung zwischen Antike und Moderne / Una silloge di brevi prose latine del Rinascimento / A collection of short Neo-Latin prose works between Antiquity and Modernity

...mehr