FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 75,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

H. L. L. Busard

Johannes de Muris: De Arte mensurandi. A geometrical Handbook of the fourteenth Century.

1. Auflage 1998.

Kartoniert
ISBN 978-3-515-07410-0

Kurztext

In dieser Arbeit wird aufgrund aller uns bekannten Handschriften die Abhandlung "De arte mensurandi", dargelegt in 12 Kapiteln, erstmals ediert. Die ersten vier und der Anfang des 5. Kapitels rühren von einem anonymen Verfasser her. Johannes de Muris hat das Werk um 1344 vollendet. Besonders bekannt sind von Johannes seine Vorschläge zur Kalenderreform und seine Musiktheorie, aber er hat auch einige mathematische Werke verfaßt. Er war auch einer der wenigen Leute, die im Mittelalter mit den Schriften des Archimedes über Spiralen, über Kugel und Zylinder und über Konoide und Sphäroide in der Übersetzung von Wilhelm von Moerbeke bekannt waren, wie er in "De arte" zeigt.

"Busard has provided us with a very well edited text, which is the basic objective of his volume. Scholars who have occasion to resort to the text of John of Murs's De arte mensurandi will find it very nicely presented here, and for that we owe a debt to H.L.L. Busard." ISIS

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Karl-Joachim Hölkeskamp
LIBERA RES PUBLICA
Die politische Kultur des antiken Rom – Positionen und Perspektiven

...mehr

Bénédict Winiger (Hrsg.), Matthias Mahlmann (Hrsg.), Sophie Clément (Hrsg.), Anne Kühler (Hrsg.)
La propriété et ses limites / Das Eigentum und seine Grenzen
Congrès de l’Association Suisse de Philosophie du Droit et de Philosophie Sociale, 26 septembre 2015, Université de Genève / Kongress der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie, 26. September 2015, Universität Genf

...mehr