FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 73,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Claudia Mauelshagen (Hrsg.), Jan Seifert (Hrsg.)

Sprache und Text in Theorie und Empirie

Beiträge zur germanistischen Sprachwissenschaft
Festschrift für Wolfgang Brandt

1. Auflage 2001.

Kartoniert
ISBN 978-3-515-07877-1

Kurztext

Inhalt:
Sprachgeschichte und Lexikologie:
Hans Hattenhauer: Umstand und Sperenzchen
Hans Peter Althaus: Künstler-Jargon
Ruth Albert / Henk D. Meijering: Hat das Jiddische ein Aspektsystem?
Jan Seifert: Von Bundesligarhetorik, rhetorischen Nebelkerzen und der verdoppelten Rhetorik der Leere

Textlinguistik und Narrativik:
Dieter Möhn: „weil es nothwendig ist daß jeder eines anderen Pflichten und Befugnisse kennt.“
Manfred Kohrt: Paul Scheerbart und die Geschichte des ,Lautgedichts‘
Bruno Rossbach: Figuren und Figurensysteme in erzählten Welten
Henrike Hildebrandt: Die Erleuchtung des Naturwissenschaftlers
Rudolf Freudenberg: Erzähltechnische Irritationen in Thomas Manns Doktor Faustus
Claudia Mauelshagen: Montauk

Textproduktion und Text:
Lothar Berger: Die TAUBE der Argumentation
Gisbert Keseling: Sprechen mit sich selbst als Strategie zur Vermeidung und Überwindung von Schreibblockaden
Christa M. Heilmann / Hermann J. Küntzel: Pausenverhalten und Sprechtempo beim Erzählen und Vorlesen
Regina Quentin: Geschlechtsspezifisches Sprachverhalten von Kindern und Jugendlichen

Sprache und Sport:
Angelika Braun: Phonetische Betrachtungen zu einem Phänomen im Tennissport
Norbert Nail: „…ganz ruiniret und zum Ballspielen untauglich gemacht“

Schriftenverzeichnis Wolfgang Brandt 

"So bietet die Festschrift nicht nur einen Überblick über Forschungsrichtungen und Forschungsergebnisse innerhalb der beschriebenen Schwerpunkte, sondern auch (oder gerade) in manchem mehr am Rande gelegenen Beitrag aufschlußreiche Einblicke, gelungene Übersichten oder anregenden Widerspruch zu scheinbar etablierten Resultaten." Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Pierre Pfütsch
Das Geschlecht des "präventiven Selbst"
Prävention und Gesundheitsförderung in der Bundesrepublik Deutschland aus geschlechterspezifischer Perspektive (1949–2010)

...mehr