FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 68,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Christian Berger

Hexachord, Mensur und Textstruktur.

Studien zum franzoesischen Lied des 14. Jahrhunderts.

1. Auflage 1992.

Gebunden
ISBN 978-3-515-06097-4

Kurztext

Es wird gezeigt, in welchem Maße auch noch die Aufzeichnungen des Chanson-Repertoires des 14. Jahrhunderts den Denkstrukturen des mittelalterlichen Tonsystems verhaftet sind. Eine zentrale Rolle nimmt dabei die Hexachordlehre ein, die sich als konsequentes Ergebnis dieser Vorstellungen erweist. Ihre kompromißlose Anwendung erlaubt eine völlig neue Sichtweise auf Fragen der Modalität und der Akzidentiensetzung. Erst die Verknüpfung unterschiedlicher Ebenen der mittelalterlichen Musiklehre, nämlich Modus, Hexachord und Contrapunctus, läßt viele dieser Stücke im wahren Sinne des Wortes zum Klingen bringen. Dabei werden die praktischen Probleme der Solmisation an einer Fülle von Beispielen verdeutlicht.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Roberto Alciati (Hrsg.)
Norm and Exercise
Christian asceticism between late antiquity and early middle ages

...mehr

Bernd Zinn (Hrsg.)
Inklusion und Umgang mit Heterogenität in der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung
Eine Bestandsaufnahme im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung

...mehr